AEOLUX - Gleitsicht von deutschen Experten

Top-Menu

Main-Menu

Content

Sehen ab 40

Bestimmt wussten Sie, dass die Fähigkeit, Dinge in der Nähe scharf zu erkennen, mit zunehmendem Alter abnimmt. Aber wussten Sie auch, dass sich dieser Sehverlust schon ab dem 40. Lebensjahr bemerkbar macht?

Der Linsenkern hat über die Jahre an Elastizität verloren und kann nicht mehr flexibel auf die wechselnden Seheindrücke in Nähe und Ferne reagieren. Denn der Brennpunkt verschiebt sich immer weiter bis hinter die Netzhaut, was den typischen unscharfen Seheindruck für alle Objekte in Ihrer Nähe zur Folge hat. Sobald Ihnen das Lesen Schwierigkeiten bereitet, Sie Kopfschmerzen oder Augenbrennen fest- stellen, sollten Sie deshalb einen Arzt oder Optiker aufsuchen. Nach der Diagnose der Alterssichtigkeit, auch Presbyopie genannt, lässt sich der Sehverlust optimal durch eine Gleitsichtbrille ausgleichen.

Sehen ab 40 

Besser Sehen mit
AEOLUX Gleitsicht

Eine Gleitsichtbrille unterstützt die scharfe Sicht in alle Bereiche, denn ihre Gläser verfügen über mehrere Zonen für das Sehen im Nah- und Fernbereich. Der Übergang zwischen den Zonen ist nicht sichtbar, also gleitend – daher der Name.

Je hochwertiger ein Gleitsichtbrillenglas, desto größer sind die nutzbaren Sehbereiche und desto besser ist auch die Verträglichkeit. Denn je freier das Auge beim Sehen von der Ferne in die Nähe springen kann, desto natürlicher ist der Seheindruck! Die Berücksichtigung Ihrer individuellen Parameter und Sehgewohnheiten machen die Anpassung von Qualitäts-Gleitsichtgläsern zu einem individuellen Prozess, der viel Erfahrung und Expertise erfordert.

 

AEOLUX Gleitsichtgläser

Besser Sehen